11.01.2018

Ein Beitrag im TV...

...vorgestern hat mich so beschäftigt das ich gleich am nächsten Tag genäht habe. Es ging um ein gemütliches Kissen für Hund oder Katze.
Hier ist das Ergebnis:


Unsere Cassy fùhlt sich sehr wohl, was der schönste Lohn ist.
Hier habe ich sogar mein Problem mit dem räumlichen Sehen überwinden können.

05.01.2018

Neue Visitenkarten...

... habe ich drucken lassen. Nun stimmt alles. Wer mehr wissen mõchte den bitte ich um eine PN.
 Sie passt zu unserem jetzigen Umfeld.

02.01.2018

Käsekuchen...

...der Lieblingskuchen meines Hansemanns . Er hat morgen Geburtstag. Die Gäste werden den hier sichtbaren Kuchen mit uns genießen und Hansemann bekommt noch einen ganz persönlichen. Er reift gerade im Backofen.

01.01.2018

Gesponnen wird immer noch...

... und wie ☺️. Diese Wolle ist von Inselschafen und verspinnt sich wunderbar. Ich werde sie miteinander verzwirnen und dann entscheiden was ich daraus stricken werde.

Danke liebe Eva für diese schöne Wolle.

Zum Jahresauftakt...

zeige ich was gestern noch fertig wurde. Doch zuvor wünsche ich euch allen ein wundervolles neues Jahr mit vielen glücklichen Stunden. Diese werden euch helfen die Widrigkeiten des Lebens ratzfatz zu überwinden.
Dieses Bügeltäschchen habe ich gestern genäht. Es hat eine schöne Größe für Allerlei. Bei Interesse bitte PN.

31.12.2017

2017 geht zuende

Seit Monaten schwirrt mir mein Blog im Kopf herum denn vorher hatte ich ihn völlig vergessen. FB hat mich sehr abgelenkt. Das soll sich nun wieder einmal ändern.

Wir haben unseren Wohnort geändert.
Seit Februar diesen Jahres leben wir auf Rügen, der wohl sonnenreichsten Insel, in dem beschaulichen Ort Sagard.
Sagard liegt zwischen Sassnitz und Glowe und ist eines der ältesten Dörfer. Hier gibt es moderne Häuser und beschauliche Ecken die fast ans Mittelalter erinnern.

19.04.2015

Schade...

..., das Wollefest in Leipzig ist vorbei und ich war nicht da.
Freundinnen von mir waren da, ich habe leider noch keine Rückmeldung. Dabei habe ich fest damit gerechnet diverse Neuigkeiten zu erfahren.

Seit längerer Zeit hat es sich so ergeben, dass ich Reparaturen an Wollsachen und Ähnlichem ausführe. Gestern und heute war ich sehr fleißig. Einem gefilzten Rucksack habe ich das Loch im Boden entfernt, einen Rock im Bund repariert und Nadelspitzen vom Karbonz Nadelspiel festgeklebt (natürlich so, dass kein Widerstand beim stricken da ist). Dazu ein Stirnband gestrickt, was ein Auftrag ist.

Als Krönung schreibe ich mal voller Stolz, dass mit der heutigen Gartenarbeit unser Schmuckstück zum ersten Mal komplett fertig ist. So früh waren wir noch nie. Jetzt fehlen nur noch diverse Pflanzen, die aber noch zu klein sind um sie ins Freiland zu setzen.
Wenn alles klappt wie ich es mir wünsche werden wir Kohlrabi, Blumenkohl, Porree, Gurken, Zucchinis, Kartoffeln und diverses Obst ernten und essen können. Ist Rhabarber Obst? Ich weiß es nicht.

Ich wünsche Euch allen einen schönen und gemütlichen Sonntagabend und...bis zum nächsten Eintrag.