10.01.2011

Ein großer Wunsch...

... von mir ist im Oktober 2010 in Erfüllung gegangen.

Wir haben endlich ein Stück Land gefunden um Gemüse und Obst zu pflanzen, uns zu sonnen, zu grillen und glücklich zu sein. 400 qm können wir bewirtschaften und genießen.

Vor dem Glück kommt allerdings der Schweiß. Dieser Garten ist mit einigen Auflagen belegt wie alle Kuni..., Nadelgehölze zu entfernen (23 teifverwurzelte Bäume) und den vollen Fleck Erde lebbar zu machen. Das war die Auflage für die Vorbesitzerin, die sie nicht erfüllt hat. Dazu, wie sich jeder denken kann, werden wir ihn nach unserem Geschmack gestalten. Ich freu mich und lasse zu gerne viel Schweiß.

Insbesondere freue ich mich auf den Sommer und die Stricknachmittage, die Spinnstunden in der Sonne und das Trocknen meiner Schafwolle auf unserem Rasen.

Hier ein paar Bilder

des schon ziemlich abgeholzten Gartens. Die ersten Bilder setze ich nach, wenn ich sie gefunden habe. (Suche immer wieder ewig.)

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Na dann mal herzlichen Glückwunsch zur eigenen Scholle *lach* ... und viel Spaß beim roden, buddeln, pflanzen und ernten :) Der Nachteil dieser Sparten-Gärten ist, das man sich dauernd an irgendwelche Vorschriften halten muss ... auch wenn man eigentlich nur ein Stück Rasen zum Erholen sucht, ist man doch verpflichtet, dies und jenes im Verhältnis zum Rasen anzubauen ... auf alle Fälle weiß man beim ernten aber, was am Obst und Gemüse "dran" ist, im Gegensatz zu dem gekauften Zeug :)

LG biene

BärbelH hat gesagt…

Ich gratuliere zum grünen Fleckchen! Ich liebe diese Stunden auf der Terrasse mit dem Strickzeug!
Liebe Grüße Bärbel

Margit hat gesagt…

Liebe Angelika...ach, was ist das für ein schöner Garten...mir gefällt er jetzt schon. Ich seh Dich auch schon da sitzen und stricken.Weiterhin viek Vorfreude wünscht Dir Margit .