19.02.2009

zum Schmunzeln eine ganz alltägliche Situation oder...

...eine kleine wahre Geschichte:

Vor über einer Woche telefonierte ich mit Vera, die mir vom Strickforum wegen Hilfsmittel für's Maschinestricken ans Herz gelegt wurde. Als Ergebnis bestellte ich 2 Fersengewichte um meine Socks leichter stricken zu können. Also....
...zu meinem Schatz: Hansi, würdest Du das Geld für meine bestellten Fersengewichte überweisen?;
er: ja, mache ich....................und gut war's.
Ich geduldete mich nun 4 Tage und fing dann stumm vor mich hin denkend an zu warten... und wartete...und wartete.......nüscht kam.
Hmmm, dann äußerte ich mich laut über meine Warterei und was kommt?
er: worauf wartest Du?
ich: na auf meine Fersengewichte, hast Du doch verg. Woche überwiesen;
er: was habe ich überwiesen?
ich: die Gewichte für meine Strickmaschine;
er: die wolltest Du doch überweisen;
ich: nein Du;
er: na das habe ich nicht gemacht, überweise Du mal.
Nun denn, ich habe natürlich sofort überwiesen, warte jetzt auf meine Gewichte und wollte Euch diese ganz alltägliche Geschichte kurz erzählen.

Kommt Euch das bekannt vor? *lachtherzlich* und Ihr hoffentlich auch.

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

oh ja!!! das hätte sich bei uns fast identisch abspielen können. Mitten aus dem Leben *grins* ... meiner hört auch immer nur mit'm halben Zeh hin ... aber wehe es ist umgekehrt ... *stöhn*

LG und trag's mit Fassung *grins*
biene

wupperbaer hat gesagt…

grins....kenne ich doch irgendwo her...allerdings mit mit dem Überweisen...sondern Dinge des alltäglichen Lebens...

Ich knuddel Dich!!

GGLG Regina

Tine hat gesagt…

Fragt sich nur noch, wo der Liebste gerade mit seinen Gedanken war :-)
Liebe Grüße sendet
Tine

Silvia hat gesagt…

Männer !!! Kenne ich.

LG

Silvia