01.02.2009

Zeige Euch mal eine total mißglückte...

... Socke an der Doppelbettmaschine :-(

Viel geölt und geputzt habe ich das Maschinchen, weil meine Lady aus der Schweiz nicht so konnte (aufgrund des Dauerschlafes von ca. 30 Jahren) wie wir beide es wollten.
Na und dann die Übung mit Anleitung und lieber Hilfe (winke mal zu Mietzec und Hubert) einen guten Anschlag incl. Bündchen fertig zu bekommen.

Nach ca. 12 Versuchen wußte ich wie, wohin und wann die Gewichte eingehängt werden wollten, welche Nadel noch aus dem Tiefschlaf geholt werden mußte und in welcher Reihenfolge normal und rund bzw. 1 rechts/ 1 links gestrickt wird um einen Sock zu erhalten. Alles war gut beim 13. Versuch. Jippiiiiiii

Boah und nun die Ferse.... die hatte ich ja mit der Knittax schon gut hin bekommen, also los. :-)
Ojeh, die ersten verkürzten Reihen, und was ist das?? *ungläubig schaue*

Gewichte nachgehängt, gezogen, handgestrickt (weil Masche nicht gestrickt wurde)...ein Versuch verkürzte Reihen zu stricken und... das ging voll in die Hose, fein :-(
Hier mal ein grausiges Ergebnisbild und noch ein
s und das letzte Bild .

Also wage ich sehr geduldig den 14. Versuch.

Donnerlittchen, ich werde doch wohl eine Socke stricken können?

(pst, flüstern: in der Zeit hätte ich 13 Socks an der Knittax und so ungefähr 3 Socks mit der Hand gestrickt. (aber nicht weiter sagen))

Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, daß Socks am Doppelbett mit einer kleinen Bündchennaht so 20 Minuten dauern sollen. Einer? oder alle beide???? Na dann man los und üben üben üben....

Eure Angelika, die sich nicht unterkriegen läßt.

Kommentare:

Strickwolke hat gesagt…

Hallo Angelika.
Das ist aber ärgerlich.
Strickst du auch Socken mit der Hand?
LG
Lucia

Strickfee-Pe hat gesagt…

Ich bewundere Menschen, die so viel Geduld aufbringen können. Ich glaube, ich hätte das gute Stück schon eingemottet. Viel Spaß beim Weiterausprobieren.
LG, Petra

Spinntante hat gesagt…

also ich tüfftel ja auch schon seit geraumer Zeit mit den Socken herum und habe jetzt im Forum auch Hilfe bekommen. Bei mir strickten die Nadeln nicht richtig ab, alles ging so schwer und irgendwie war ich schon am verzweifeln. Seit heute stelle ich 2 Nadeln in E Stellung ( ich habe eine Brother KH 940 ) und jetzt fluppt es. Ich weiß nicht wieviele Socken ich geribbelt habe!
LG Uschi

schoenefarben hat gesagt…

na, da hab ich ja was vor mir. So geduldig wie du bin ich bestimmt nicht. Ich habe einen Grobi, einen fein und ein feines Doppelbett. Ich versuchs erst mal am einbett. Dann schau ich noch mal bei dir rein